Unser Angebot

Anders denken, Neues denken, gemeinsam denken. Lösungen finden.

Das wollen wir, in verschiedenen Formaten. Kreativ werden, Ideen sammeln und prüfen. Immer mit dem Anspruch, neue Lösungen für soziale Probleme zu finden, Wirkung zu ermöglichen und soziale Innovationen voranzubringen. Und das machen wir. Mit ganz viel Leidenschaft, Herzblut, Empathie und Spaß an der Sache.

Wir bieten

  • Unsere Ideenwirkstatt, ein Innovationsprogramm für Mitarbeitende, die Lösungen für neue Nöte und Bedarfe finden – und in ihrem Unternehmen umsetzen wollen.
  • Inhouse-Tagesworkshops, die passgenau für das Anliegen Ihrer Organisation zugeschnitten sind. Hier gilt: Ihr Anliegen, unsere Methoden!
  • Offene Workshops zu Innovationsmethoden und neuen Ansätzen
  • Events

Ideenwirkstatt

Zielgruppe: Mitarbeitende, die bei der Arbeit auf ein soziales Problem oder einen gesellschaftlichen Missstand gestoßen sind, Lust haben, Neues auszuprobieren, kreativ zu werden und querzudenken. Sie bekommen Freiraum und Verantwortung, um sich mit einem Thema intensiv auseinanderzusetzen und dabei auch eigene Schwerpunkte zu setzen. Unternehmen können nach Abschluss des Programms ein neues Dienstleistungsangebot auf den Markt bringen. Oder haben ein interessantes CSR-Projekt (Corporate Social Responsibility) im Portfolio.

Die Rolle des Unternehmens: Forschungen zu Intrapreneur*innen zeigen, dass quasi jedes Unternehmen Mitarbeitende mit hoher Motivation hat. Wer sie halten und ihr Potenzial heben will, muss sie fördern – und eine Unternehmenskultur schaffen, die Neues nicht im Keim erstickt. Ein (einmaliges) Innovationsprogramm reicht dabei leider in der Regel nicht! Ein paar Überlegungen hierzu:

  •  Sind bei Ihnen Ideen erwünscht und werden sie mit Wertschätzung aufgenommen?
  • Gibt es Ansprechpartner*innen für Mitarbeiter*innen, die neue Ideen haben?
  • Gibt es einen (auch informellen) Prozess für den Umgang mit einer neuen Idee? Ermuntern Sie Mitarbeiter*innen, Routinen zu verlassen?
  • Gibt es eine „fehlerfreundliche“ Kultur?
  • Gibt es Freiräume für die Arbeit an Innovationsprojekten?

Gerne können wir auch gemeinsam darüber sprechen! Rufen Sie uns doch an oder mailen Sie uns.

Inhalte: In der Ideenwirkstatt haben wir es uns zum Ziel gesetzt, gesellschaftliche Probleme zu lösen, indem wir die Entwicklung sozialer Dienstleistungen fördern. Dafür helfen wir Mitarbeitenden sozialer Organisationen  innovative Ideen auszuarbeiten und innerhalb der Organisation umzusetzen. Denn wir sind überzeugt, dass dies ein Weg ist, um gesellschaftlichen Wandel zu gestalten. Nur so können wir den gesellschaftlichen Wandel mitgestalten und gesamtgesellschaftliche Wirkung entfalten.

Wir bieten Ihnen methodische Expertise, Kooperationspartner*innen und kreative Räume in acht berufsbegleitenden, aufeinander aufbauenden Modulen.
Anerkannte und sehr wirkungsvolle Innovations- und Kreativitätsmethoden, wie z.B. Design Thinking und Business Modell Canvas bringen neue Perspektiven und Denkweise ins Spiel und bringen die Projekte voran. Das kontinuierliche Vorankommen und die Verbesserung der Projekte werden auch durch Eigenarbeit zwischen den Workshops gewährleistet.

Module:

Modul 1: Innovationen in Unternehmen, meine Rolle als Intrapreneur*in, meine Zielgruppe und meine Stakeholder (zweitägig)

Modul 2: Ausarbeitung meiner Idee: Bedarfs- und Marktanalyse, Bauen eines ersten Prototypen und gesellschaftlicher Impact (zweitägig)

Modul 3: Expert*innen-Feedback zum eigenen Projekt, Weiterentwicklung

Modul 4: Planung der Umsetzung: Erstellung eines Social Business Model und Finanzierungsstrategien

Modul 5: Planung der Umsetzung: Marketing und erste Schritte nach unserem Innovationsprogramm

Modul 6: Abschlusspitch – Lernen Sie zu überzeugen, Herzen und Unterstützer*innen zu gewinnen!

Kosten: 3500 Euro, zzgl. MwSt.
Diese Einnahmen decken die Kosten für Räumlichkeiten, Verköstigung, Moderator*innen und Expert*innen. Das Programm ist nicht auf Gewinnerzielung angelegt, da dahinter das gemeinnützige Unternehmen Mission Leben steht.

Die nächste Bewerbungsrunde startet im November 2019, die Bewerbungsunterlagen finden Sie dann hier.


Inhouse-Tagesworkshops zu Innovationsthemen

Sie haben Lust, Themen mit anderen Methoden zu bearbeiten, sind auf der Suche nach neuen Inspirationen, wollen erste oder auch weitere Schritte im Bereich Innovation wagen? Dann sind Sie bei uns richtig!

Unsere Inhouse-Tagesworkshops eignen sich für Einrichtungs-/Organisationsspezifische Fragen, bei denen wir Ihnen gerne mit unseren Innovationsmethoden weiterhelfen: z.B. zur Ideenfindung bezüglich neuer Angebote, Umsetzung bestimmter Ideen etc. Erwarten Sie keine langweiligen Vorträge mit grauer Theorie und abstrakten Fragestellungen.

Für uns gilt immer: Ihr spezifisches Anliegen, unsere Methoden!

Die Workshops dauern zwischen 4 und 8h, inklusive Pausen und können sowohl bei uns als auch bei Ihnen stattfinden. Sie können ab vier Personen durchgeführt werden (max. 12).

Rufen Sie uns einfach an und schildern Ihr Anliegen, gemeinsam erarbeiten wir dann ein passendes Konzept.

Folgende Workshops können Sie jederzeit als Inhouse-Variante buchen:

„Gute Ideen für Ihre Einrichtung/Ihren Verein/Ihre Organisation – neue Wege gehen“

In diesem Workshop werfen wir mit Ihnen gemeinsam einen Blick in Ihre Einrichtung/Ihren Verein/Ihre Organisation und auf Ihr bisheriges Angebot. In einem kreativen Prozess suchen wir gemeinsam neue, innovative und passende Ideen, um Ihr Unternehmen weiterzuentwickeln, neue Angebote zu erstellen und ausgetretene Pfade zu verlassen. Passende Schritte werden definiert und erste Umsetzungsmöglichkeiten in den Blick genommen.

„Umdenken! Neue Wege für neue Mitarbeitende“

Gerade im sozialen Bereich ist in vielen Unternehmen/Vereinen/Organisationen der Fachkräftemangel aktuell stark spürbar. In diesem Workshop wollen wir gemeinsam der Frage nachgehen, wie Sie sich als Arbeitgeber*in besser auf die Bedarfe Ihrer potentiellen Mitarbeiter einstellen können, um diese für sich zu gewinnen. Wir durchleuchten gemeinsam Ihren Personalgewinnungsprozess und erarbeiten mit Ihnen Lösungen für die wichtigsten Stellschrauben.


Offene Workshops

In regelmäßigen Abständen bieten wir auch offene Workshops, in die Sie sich unkompliziert einbuchen können: Wenn Sie Lust auf Austausch und neue Methoden haben, wenn Sie gerne all Ihre Fragen zum Thema Innovation loswerden wollen oder wenn Sie uns gerne kennenlernen wollen. Unsere offenen Workshops lohnen sich aus vielerlei Gründen. Einfach anmelden!

Innovation zum Frühstück –
Einblicke und Praxisimpulse aus dem Innovationslabor INTRA Lab (12.02.2020; 16.09.2020)

Zielgruppe: Interessierte Mitarbeitende und Führungskräfte aus der Wohlfahrt/sozialen Organisationen

Inhalt: Das Thema Innovation und Agilität ist in aller Munde – große Unternehmen arbeiten schon seit geraumer Zeit mit diesen Methoden. Allmählich finden sie auch Einzug in die Wohlfahrtspflege. Was manche begrüßen, ist für andere jedoch abschreckend. Wir widmen uns den Fragen: Was ist dran an den Methoden? Wie und wofür können wir sie in der Wohlfahrtspflege nutzen? Welche Wege und Sichtweisen eröffnen sie uns?
In unserem kurzweiligen Workshop erhalten Sie erste Einblicke in das Thema und lernen einfache Innovationsmethoden kennen, die Sie sofort umsetzen können. Wir zeigen Ihnen den Mehrwert agiler Arbeitsweisen und bieten Ihnen den Raum, um sich auszutauschen.

Erfahrungsaustausch mit dem INTRA Lab, dem Innovationslabor der Mission Leben: Neues Wissen in kleinen Häppchen mit frischem Kaffee und Croissants, anregende Impulse für Ihren Arbeitsalltag und spannende Diskussionen – das wollen wir Ihnen bieten. Wir werden dazu inhaltliche Impulse mit Einzel- und Gruppenarbeit mischen.
Der Workshop steht ganz unter dem Motto: inspirieren, ausprobieren und vernetzen.

Datum: 12.02.2020 (Anmeldung bis 24.01.2020)
16.09.2020 (Anmeldung bis 21.08.2020)
jeweils 8:30-11:30 Uhr
Anmeldung unter info@intra-lab.de, oder unter 0 61 51 – 40 90-122

Kosten: 50 EUR (inklusive franz. Frühstück)

Ort: Darmstadt, genaueres wird noch bekanntgegeben.

Dieser Workshop findet in Kooperation mit der Akademie für Pflege- und Sozialberufe statt.

Nur wer anderes denkt, verändert die Welt.
Innovative Methoden in der Wohlfahrtspflege (18.03.2020; 21.10.2020)

Zielgruppe: Projektleitungen, Einrichtungsleitungen, Führungskräfte, Führungsnachwuchskräfte, interessierte Fachkräfte

Inhalt: Soziale Nöte und Bedarfe wandeln sich in unserer heutigen Welt immer schneller und stellen Unternehmen der Wohlfahrtspflege stetig vor neue Herausforderungen. Passende Lösungen für diese neuen Herausforderungen können wir nur finden, wenn wir gewohnte Pfade verlassen und versuchen, soziale Probleme zu verstehen. Der Kurs
vermittelt Ihnen genau das. Anhand ausgewählter innovativer Methoden werfen Sie einen neuen Blick auf die Bedarfe von Adressat*innen, um daraus passgenaue Angebote zu entwickeln. Nur so können wir neuen gesellschaftlichen Veränderungen begegnen.

Die Teilnehmenden bekommen Einführungen zu verschiedenen innovativen Methoden und wenden diese in Einzel- und Gruppenarbeit praktisch an. Wir wenden uns dabei folgenden Fragen zu: Wie kann ich eine Verbindung zu meinen Adressat*innen herstellen und ihre Bedürfnisse besser verstehen? Wer sind meine Adressat*innen, welche Bedarfe haben sie und wie kann ich diese darstellen? Welche Phasen/Schritte durchlaufen meine Adressat*innen bei der Nutzung meines Angebots und wie kann ich diese bewusst gestalten?

Datum: 18.03.2020 (Anmeldung bis 21.02.2020)
21.10.2020 (Anmeldung bis 18.09.2020)
jeweils 9:00–16:30 Uhr
Anmeldung unter info@intra-lab.de, oder unter 0 61 51 – 40 90-122

Kosten: 145 EUR

Ort: Darmstadt, genaueres wird noch bekanntgegeben.

Dieser Workshop findet in Kooperation mit der Akademie für Pflege- und Sozialberufe statt.


Events

Abschluss Ideenwirkstatt am 21.11.2019

Zielgruppe: alle Interessierte

Inhalt: Am 21.11.2019 landen wir herzlich zum Abschluss unserer Ideenwirkstatt ein. Wir feiern die Projekte der Ideenwirkstatt und ihre Macher*innen!
Lernen Sie die Teams und ihre Ideen kennen. Und natürlich gibt es auch einen Umtrunk. Weitere Informationen folgen demnächst hier.

Innovation zum Frühstück –
Einblicke und Praxisimpulse aus dem Innovationslabor INTRA Lab (12.02.2020/16.09.2020)

Zielgruppe: Interessierte Mitarbeitende und Führungskräfte aus der Wohlfahrt/sozialen Organisationen

Inhalt: Das Thema Innovation und Agilität ist in aller Munde – große Unternehmen arbeiten schon seit geraumer Zeit mit diesen Methoden. Allmählich finden sie auch Einzug in die Wohlfahrtspflege. Was manche begrüßen, ist für andere jedoch abschreckend. Wir widmen uns den Fragen: Was ist dran an den Methoden? Wie und wofür können wir sie in der Wohlfahrtspflege nutzen? Welche Wege und Sichtweisen eröffnen sie uns?
In unserem kurzweiligen Workshop erhalten Sie erste Einblicke in das Thema und lernen einfache Innovationsmethoden kennen, die Sie sofort umsetzen können. Wir zeigen Ihnen den Mehrwert agiler Arbeitsweisen und bieten Ihnen den Raum, um sich auszutauschen.

Erfahrungsaustausch mit dem INTRA Lab, dem Innovationslabor der Mission Leben: Neues Wissen in kleinen Häppchen mit frischem Kaffee und Croissants, anregende Impulse für Ihren Arbeitsalltag und spannende Diskussionen – das wollen wir Ihnen bieten. Wir werden dazu inhaltliche Impulse mit Einzel- und Gruppenarbeit mischen.
Der Workshop steht ganz unter dem Motto: inspirieren, ausprobieren und vernetzen.

Datum: 12.02.2020 (Anmeldung bis 24.01.2020)
16.09.2020 (Anmeldung bis 21.08.2020)
Anmeldung unter info@intra-lab.de, oder unter 0 61 51 – 40 90-122

Kosten: 50 EUR (inklusive franz. Frühstück)

Ort: Darmstadt, genaueres wird noch bekanntgegeben.